top of page
Schloss Finsterwalde

ELBE - ELSTER

Der sonnige Süden Brandenburgs

Region

In der Region unterwegs

SEHENSWERTES

Weite Wälder, kleine Dorfkirchen, blühende Heide prägen die Umgebung.

Ganz in der Nähe, in Doberlug- Kirchhain können Sie nicht nur eine bedeutende Klosterkirche aus dem 11. Jahrhundert entdecken, sondern auch die sächsische Perle Brandenburgs.

 Aber auch das Sängerfest in Finsterwalde, das Feelfestival, das Internationale Puppentheaterfestival oder der Brandenburg Tag 2023 locken zahlreiche

Besucher in die Region. 

INDUSTRIEKULTUR

Denkmäler der Geschichte

Zeugen der Industriegeschichte zeugen vom einstigen Braunkohletagebau wie die Brikettfabrik Louise, die ehemalige Förderbrücke F60 oder der Schaufelradbagger in Schipkau. Aber auch ein historischer Schatz wie das Kunstgussmuseum

sind in der Niederlausitz zu finden.

F60 FÖRDERBRÜCKE
F60 FÖRDERBRÜCKE

Der liegende Eiffelturm der Lausitz ist ein gigantisches Industriedenkmal. Es erwartet Sie eine spannende Führung mit spektakulären Ausblicken auf den Bergheider See und den ehemaligen Tagebau.

press to zoom
EXCURSIO WELZOW
EXCURSIO WELZOW

Erlebnisangebote rund um den aktiven Tagebau Welzow-Süd, die ENERGIE-Route der Lausitzer Industriekultur und das Lausitzer Seenland.

press to zoom
SCHAUFELRADBAGGER
SCHAUFELRADBAGGER

Vom Aussichtsturm in Hörlitz hat meinen einen ausgezeichneten Blick auf das "Blaue Wunder von Schipkau", den denkmalgeschützten Schaufelradbagger 1473.

press to zoom
WEISSGERBERMUSEUM
WEISSGERBERMUSEUM

Im alten Gerberhaus aus dem Jahr 1753 befindet sich heute das Weißgerbermuseum. Die Dauerausstellung präsentiert eine technische Schauanlage des Weißgerberhandwerkes, eine Schusterwerkstatt und eine Gesellenstube.

press to zoom
EISENBAHNMUSEUM
EISENBAHNMUSEUM

Das liebevolle Eisenbahnmuseum mit vielen interessanten Exponaten und die Traditionsdampflokomotive am Bahnhof führen Sie ein Stück in der Geschichte zurück.

press to zoom
KUNSTGUSSMUSEUM
KUNSTGUSSMUSEUM

Das einzigartige Kunstgussmuseum zeigt die Entwicklung des Kunstgusses, beginnend ab Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Neuzeit. Nach Voranmeldung im Museum können Interessierte die benachbarte Gießerei besichtigen – und mit etwas Glück dabei sein, wenn aus über 1000 Grad Celsius heißer Bronze ein neues Kunstwerk entsteht.

press to zoom
BIOTÜRME LAUCHHAMMER
BIOTÜRME LAUCHHAMMER

Wer sich für aussergewöhnliche Industriebauten interessiert, findet mit den "Biotürmen" in Lauchhammer ein ganz besonderes Ensemble. Die 24 Türme sind das einzige erhaltene Relikt der Kokerei. Zwei Aussichtsplattformen bieten einen imposanten Ausblick auf das Industriedenkmal.

press to zoom
KRAFTWERK PLESSA
KRAFTWERK PLESSA

Eines der ältesten Braunkohlekraftwerke in Europa, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten ist. Leider ist das Denkmal momentan geschlossen.

press to zoom
BRIKETTFABRIK LOUISE
BRIKETTFABRIK LOUISE

Europas älteste Brikettfabrik, ein faszinierendes Denkmal und ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst. An den Dampftagen, die dreimal im Jahr stattfinden, wird bei Louise wieder richtig Dampf gemacht und im Echtdampfbetrieb zwei alte Brikettpressen vor geführt.

press to zoom

Brandenburg und Sachsen

SCHLÖSSER

Wer alte Gemäuer und die Geschichten vergangener Zeiten liebt, ist in Brandenburg und Sachsen genau richtig. Wenn Sie hier Ihren Urlaub verbringen, können Sie bei Ihren Ausflügen auch auf den Spuren der letzten Jahrhunderte wandeln. Herrschaftliche Anwesen mit prunkvollen Schlössern, majestätischen Burgen und wunderschön

gestalteten Gärten laden zu einer Zeitreise durch

die Vergangenheit ein.

NATUR

Elbe - Elster in der Niederlausitz

Der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft bietet Entspannung, Ruhe und außergewöhnliche Naturerlebnisse. Paddeln auf der Schwarzen Elster, schwimmen im Waldbad Zeischa, Angeln am Blauen See im Naherholungsgebiet Bad Erna

oder das Gebiet des Lausitzer Seenlands erkunden.

Im Herbst beginnt dann die Zeit der Pilze und neben den Köstlichkeiten der

Natur kann man auch noch den farbenfrohen Anblick der blühenden Heide genießen. 

bottom of page